>
Skip to main content

Keine Produkte in der Merkliste.


Produkt löschen

Produktanfrage

Ihre Daten

WALLSTABE & SCHNEIDER

Teamwork mit Kollege Roboter

Technologie 

Universal Robots

Anwendung

Maschinenbeladung

Branche

Automotive

Die Herausforderung

In der Verbundteilefertigung von Wallstabe & Schneider werden Metallteile in einer Spritzgussmaschine bearbeitet. Hierbei werden ca. 100 Metallteile in einer Einlegevorrichtung platziert, bevor ein Gummimaterial in der Spritzgussmaschine aufgespritzt wird. Dieser Arbeitsgang wurde bis vor Kurzem manuell durchgeführt, weshalb der Prozessschritt mit einem erhöhten Zeitaufwand verbunden war. Das Bestücken der Spritzgussmaschine sollte optimiert werden, um die Effizienz zu steigern und Fachkräfte für stärker wertschöpfende Tätigkeiten einzusetzen.

Die Lösung

Das Process Engineering Team von Wallstabe & Schneider suchte nach einer kostengünstigen Robotiklösung, die das Bestücken der Einlegevorrichtung übernimmt und anschließend die bestückte Vorrichtung in das Spritzgusswerkzeug einlegt. Ausgestattet mit einem individuell angefertigten Pneumatiksystem übernimmt heutzutage ein UR10 Roboter diese Aufgabe. Man entschied sich für einen Cobot von Universal Robots aufgrund der einfachen Bedienung im Vergleich zu herkömmlichen Handhabungssystemen. Wallstabe & Schneider nutzt neueste Robotertechnik, um schneller und kostengünstiger produzieren zu können und damit seine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Mit dem UR10 von Universal Robots konnten wir einen aufwändigen manuellen Vorgang innerhalb kurzer Zeit kostengünstig automatisieren.

Michael Meindl, Teamleiter Process Engineering bei Wallstabe & Schneider GmbH & Co. KG

Wallstabe & Schneider entwickelt und produziert hochwertige Elastomerdichtungen und beschäftigt gut 700 Mitarbeiter am Firmenhauptsitz Niederwinkling in Ostbayern. Zu den Kunden von Wallstabe & Schneider zählen renommierte Unternehmen der nationalen und internationalen Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie.

Wallstabe & Schneider