Skip to main content
Keine Produkte in der Merkliste.

Produkt löschen
Produktanfrage
Ihre Daten

Reichart Feinmechanik

CNC Automatisierung mittels Cobot

Technologie 

Universal Robots

Anwendung

CNC Automatisierung

Branche

Wissenschaft & Forschung

Die Herausforderung

Kleine Firma, großer Auftrag - Reichart Feinmechanik im bayrischen Peißenberg ist Spezialist für die Bearbeitung von Metallen und Kunststoffen. Auf modernen CNC Fräs-, Dreh- und Schleifmaschinen fertigen 5 Mitarbeiter kundenspezifisch Einzel- und Kleinserienteile. Kurz vor Jahresende kam es zum Großauftrag: Kurzfristige Produktion mehrerer Tausend Kunststoffteile mit hohen Genauigkeitsanforderungen. Hierzu mussten Kunststoffplatten-Rohlinge einem Fräsprozess mit einer Taktzeit von 13 Minuten unterzogen werden. Das 4-Achs-Bearbeitungszentrum der Marke Heller manuell mit Rohteilen zu versorgen, hätte einen erhöhten Personalbedarf zur Folge gehabt. Eine schnelle Lösung musste her. Peter Reichart entschied sich für einen Cobot von Universal Robots.  

 

Die Lösung

Innerhalb von nur drei Wochen wurde ein UR10e mit Vakuumgreifer und J+K-Robotertisch geliefert und pünktlich vor Weihnachten in Betrieb genommen. Der Tisch verfügt über acht Vorrichtungen, die als Magazinstapel für Roh- und Fertigteile dienen. Um die Bauteile exakt im Spannfutter des Bearbeitungszentrums zu positionieren, werden die Rohteile zuvor in einer V-Ablage ausgerichtet. Nach einem Ausblasen des Spannfutters mit der am Endeffektor bereits vorhandenen Pneumatik wird das Bauteil mittels Kraftsensor in der Spannvorrichtung der Maschine ausgerichtet. Der Robotertisch bildet ein großes Teilemagazin und ermöglicht so ein vollständig automatisiertes Beschicken des Bearbeitungszentrums für ca. 22 Stunden. Dank des Cobots – der im 3-Schicht-Betrieb arbeitet – kann der Großauftrag fristgerecht ausgeliefert werden. Gleichzeitig entlastet der Cobot die Facharbeiter von der monotonen Einlegearbeit. 

 

Das Besondere

Eine CNC-Maschine mit einem Roboter zu verknüpfen, muss nicht kompliziert sein. Bei dieser Anwendung wurden lediglich sechs Eingangs- und sechs Ausgangssignale zwischen der Steuereinheit des Cobots (siehe Abb.), dem optischen Türsensor sowie dem pneumatischen Spannfutter der CNC-Maschine übertragen. Da der Cobot den Programmstart durch Drücken des Startknopfes ausführt, war eine elektrische Anbindung zwischen Cobot und der Maschinensteuerung nicht notwendig. 

„Das einfache kostengünstige Automatisierungskonzept und die kurzfristige Lieferung und Inbetriebnahme innerhalb von 3 Wochen haben mich überzeugt."

Peter Reichart, Geschäftsführer

In Dießen am Ammersee ist Reichart Feinmechanik als Meisterbetrieb im Bereich Feinmechanik für Maschinenbau, Werkzeug-, Formen- und Sondermaschinenbau seit 2012 kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für die Fertigung und Bearbeitung von Produkten aus Stahl, NE-Metallen und Kunstoff.