Skip to main content
Keine Produkte in der Merkliste.

Produkt löschen
Produktanfrage
Ihre Daten

Peter Merkl Präzisionszerspanungstechnik

Cobot-Einsatz in der Zerspanung

Technologie 

Universal Robots

Anwendung

Zerspanung

Branche

Metallbearbeitung & Maschinenbau

Die Herausforderung

Die Firma Peter Merkl in Gilching bei München fertigt anspruchsvolle Dreh- und Frästeile. Der Lohnfertiger stellte sich die Frage, wie sich auch kleine Losgrößen automatisiert bearbeiten lassen, ohne für jedes Los aufwändige Programme schreiben zu müssen.

Es wurde nach einer flexibel nutzbaren Lösung gesucht, die zu einer besseren Auslastung der Maschinen führt und die Mitarbeiter bei monotonen Einlegearbeiten entlastet. Gleichzeitig sollte das Programm mit wenigen Klicks so wandelbar sein, dass man unterschiedliche Bauteilgeometrien bearbeiten kann.

Die Lösung

Ein UR10e Cobot von Universal Robots wurde fest mit der Bearbeitungsmaschine verbunden. Dieser bestückt die Maschine und entnimmt Rohteile aus einem Schubladenschrank, der zum Bauteilmagazin umfunktioniert ist. Der Schrank ist über ein Nullpunkt-Spannsystem mit dem Boden verbunden und lässt sich auch an anderen Maschinen nutzen.

Durch den integrierten Kraft-Momenten-Sensor werden die Bauteilgeometrien intelligent abgetastet und die Flexibiltät der Anwendung erhöht. Leicht veränderte Geometrien erkennt der Roboter direkt, ohne dass neu eingeteacht werden muss. Das System läuft inzwischen fast jede Nacht, tagsüber liegt der Fokus auf der Bearbeitung von Einzelteilen.

 

 

 

Mehr dazu
ROBOTIK UND PRODUKTION
Ausgabe 3/2021

„Schon seit zwölf Jahren beschäftigen wir uns mit dem Einsatz von Cobots und haben mittlerweile alle Maschinen automatisiert.

Thomas Merkl, Inhaber

Das Unternehmen Peter Merkl ist seit mehr als 50 Jahren Lohnfertiger für anspruchsvolle Dreh- und Frästeile mit Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Motorsport, Medizintechnik, etc..