Skip to main content
J+K Robotertage

Gera - 12. & 13. Juni 2024

Jetzt anmelden

 

 

 

 

Freie Plätze

Universal Robots

Schulungen

Termine & Buchung

Robotik im Handwerk

Handwerkskammer Chemnitz

Technologie 

Universal Robots

Anwendung

Ausbildung

Branche

Ausbildung

Die Herausforderung

Viele Ausbildungsstätten stehen vor der Herausforderung, dass das Thema Robotik schwer in die handlungsorientierte Ausbildung integriert werden kann. Traditionelle Industrieroboter sind nicht nur teuer in der Anschaffung, sondern stellen auch ein Sicherheitsrisiko für Auszubildende und Lehrende dar. Noch dazu ist die Bedienung und Programmierung von Industrierobotern komplex - dies erschwert die didaktische Aufbereitung für den Unterricht. Die Cobots von Universal Robots können diese drei Probleme lösen: Der Anschaffungspreis der Cobots von Universal Robots liegt weit unter dem Preis von Industrierobotern. Die kollaborierenden Roboter von UR können ohne Sicherheitsrisiko in den Unterricht von (Berufs-)Schulen zur Robotikschulung integriert werden. Durch die intuitive Bedienung der Roboter über ein Touch-Panel können die Roboter leicht im praxisbezogenen Unterricht eingesetzt werden und zudem ist der Platzbedarf sehr gering.

Das Vorhandensein diverser Cobots im Netzwerk der Handwerkskammer Chemnitz (zum Beispiel Handwerksbetriebe der Umgebung und die TU Chemnitz) und die lokale Betreuung durch Jugard & Künstner waren hierbei maßgeblich kaufentscheidend für eine Maschinenbeladungszelle für eine DMG Mori CNC – Fräsmaschine und eine Schulungsstation.

Die Lösung

Wir von J+K haben das didaktische Potential der Cobots von Universal Robots schnell erkannt. Deshalb haben wir drei Schulungsstationen - mit unterschiedlicher Ausrüstung - speziell für Ausbildungszwecke entwickelt. An den Lernstationen können Roboterprojekte an (Berufs-) Schulen einfach und spielerisch umgesetzt werden. Damit die Applikationen an der Schulungsstation einen möglichst großen Bezug zur realen Produktionsumgebung haben, sind die Stationen mit zwei Förderbändern, Lichtschranke, Kunststoffzylindern für Pick&Place-Anwendungen und einem Modul zum Simulieren von digitalen Ein- und Ausgängen ausgestattet. Die Schulungsstation ist zusätzlich mit einer Kamera ausgestattet, so dass auch Applikationen mit Bilderkennung umgesetzt werden können. Mit Universal Robots und der Schulungsstation können Auszubildende und Schüler optimal an das Thema Robotik herangeführt machen. So können Schüler im Unterricht Kompetenzen erlernen, welche sie später im beruflichen Alltag brauchen. Nicht nur Lehrende sind von der UR Schulungsstation begeistert, sondern auch Auszubildende und Schüler. 

 

"Mit den Ausbildungsrobotern von Universal Robots, sind wir als Bildungszentrum für die Zukunft gewappnet."

Robert Spitzner, Ausbilder CNC
Karte_Standort_HWK_Chemnitz__JUGARD_KUENSTNER.jpg
Bild1.jpg

Die HWK Chemnitz ist die größte Kammer in den neuen Bundesländern und unterhält an den Standorten Chemnitz und Plauen moderne Bildungs- und Technologiezentren mit einer Infrastruktur für:

  • 300 Theorie- und 500 Praxisausbildungsplätze  in Chemnitz für rund 30 Berufe
  • 500 Theorie- und Praxisausbildungsplätze in Plauen in rund 20 Ausbildungsberufen

Im gesamten Kammerbezirk wird jährlich in über 100 Berufen ausgebildet.
Rund 250 angehende Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister schließen Ihre Meisterausbildung pro Jahr erfolgreich ab.